Willkommen in meiner Welt


Montag, 1. Mai 2017

Tag der Arbeit ?

Nein.......wohl eher der Tag, nach getaner Arbeit.
Wir mussten es schon wieder tun. . . . . das Zimmer von Nils umräumen.
Zu erst haben wir die Couch wieder aus dem Zimmer
entfernt und nebenan ins Moritz-Zimmer gestellt.
 Das Bett wurde wieder vom Fenster...


...in die Ecke gerückt...
...und der Spielzeugschrank wurde in der Mitte geteilt und
 rechts an den Kleiderschrank hinter der Tür gerückt.
Die andere Hälfte des Schrankes wechselt ins Büro/Nähstübchen
 und Nils bekam von dort endlich seinen Lieblingsschrank
mit dem Fliegengitter wieder.
Der Schreibtisch rückte von der genüberliegenden
Fenster-Seite herüber, direkt daneben.
Ja und warum nun das Ganze?
Ja nun, nachdem der "Kleine" schon so viel größer geworden ist
 und bereits in die 5. Klasse geht, kommt irgendwann der Tag,
 an dem ein PC im Zimmer Einzug hält.
Leider hatte Mama Waldstrumpf schon durch "unoptimale" PC Haltung
 mit total verspanntem Rücken zu kämpfen,
 und so war klar, Nils braucht einen hübschen bequemen Sessel,
 an dem er seinen Kopf gut ablegen kann und gerade deshalb,
weil er zur Zeit eher daran spielt, statt zu arbeiten.
Aber die typischen PC-Stühle sind ja einfach nur bäääähhh
und passen so gar nicht zu uns....da bin ich ja sehr eigen.
Also wurde es dieser graue Sessel für gut befunden
und ich muss sagen, er eignet sich perfekt dafür,
 da man ihn so toll zurückklappen kann......alles sehr entspannt.
Damit er in dieser Liege-Stellung den PC gut bedienen kann,
habe ich ihm ein Überlegbrett für Tastatur und Maus...
sowie eine extra Bildschirmhalterung aus Holz und gebaut.
Marke Waldstrumpf natürlich....zum vor- und
zurück schwenken durch Dreh-Gelenke.
Und vorne zum Kippen mit Hilfe einer Lampenhalterung.

So kann das Ganze nach Gebrauch, einfach zurück
aufs Regal geschoben werden.
Er soll ja auch noch mit seinen anderen Spielsachen spielen.

Es war sehr schwierig, eine optimale Lösung dafür zu finden, aber bisher haben wir es noch immer geschafft, es trotz der veränderten Zustände gemütlich zu halten, auch in den Kinderzimmern.
Wie immer hoffe ich, dass es Euch gefallen und ihr bis zum Schluss durchgehalten habt.
Liebste Grüße von Eurem



Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    in diesem Sessel würde ich auch sehr gerne am PC arbeiten, denn wie du so schön schreibst, habe auch ich recht schnell verspannte Schultern, wenn ich länger am PC sitze. Eine wirklich coole Idee ist eure PC-Halterung, echt toll!
    Das Zimmer von Nils schaut so schön hell und freundlich aus. Sehr gemütlich :-)
    Ich wünsche dir einen sonnigen 1.Mai!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Andrea, das freut mich und manchmal möchte ich auch gerne so bequem am PC sitzen wie Nils, aber da lässt er Mama wohl nicht mehr dran. Wünsche Dir auch einen schönen Feiertag. LG Manu

      Löschen
  2. Hallo Manuela, einen schönen 1. Mai wünsche ich Dir und Deinen Lieben und das Zimmer sieht natürlich super aus. Die Idee mit dem Sessel und dem Tisch dazu ist genial. Wie immer bei Dir, das ist Spitze!!!!!! Liebe Grüße sendet Dir die Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina, ich wünsch Dir auch einen entspannten 1.Mai. LG Manu

      Löschen
  3. Ideen hat Frau Waldstrumpf, das muss man dir lassen :)
    super genial gelöst!!!!
    und wie immer tolle Bilder aus dem Waldstrumpfhaus!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Was das angeht, bewundere ich dich. Bei uns haben die Kinderzimmer nämlich leider ihren Charme durch zunehmend buntes Kunststoff in ungeplanten Farben verloren. Und wir sind noch längst nicht im PC-Alter angekommen.
    Ganz liebe Grüße vom pamelopee-Blog sendet dir Pamela!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Pamela, das passiert ganz schnell in Kinderzimmern und darum bin ich schon viele Jahre immer am gegensteuern, dass es hier nicht so ganz bunt wird....ist nicht so leicht, ich weiß. Das ganze Plastikspielzeug passt glücklicherweise gut in die großen Schänke.
      Liebe Grüße Manu

      Löschen
  5. Liebe Manuela,
    ich bin immer wieder begeistert über deine tollen Ideen (Bildschirmhalterung) und dein Talent, mit kleinen Umräumaktionen ein neues gemütliches Zimmer zu schaffen. Einfach toll!
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manuela,
    jetzt endlich komme ich auch mal dazu Dir zu diesem Post etwas zu schreiben.

    Wie immer natürlich ein Träumchen von Dir <3
    Deine Idee mit der Monitorhalterung ist genial und wirklich "waldstrumpfig". ;-) Der Sessel ist wirklich super bequem, er war jahrelang der Fernsehsessel bei uns im Haus, bevor er irgendwann altersbedingt in Rente gehen durfte.

    Bei mir im Haus steht auch gerade ein Kinderzimmertausch an. Meine Grosse überlässt ihr grosses Zimmer dem kleinen Bruder und zieht in das kleinere Zimmer, völlig freiwillig mit den Worten: "Mama, ich bin doch jetzt schon gross (wird 10Jahre)und spiele ja nicht mehr soviel am Boden." Und zack, ratterte es schon in meinem Kopf ;-)

    Die blau-gestreifte Tapete ist ja ein Träumchen, verrätst Du mir deine Bezugsquelle? *augenklimper

    Wie immer lieben Dank, du bist eine tolle Inspirationsquelle und ich freue mich immer auf die Benachrichtungsemail, wenn es einen neuen Post gibt.

    LG und einen schönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
  7. Schön dass du bei mir so viel Inspiration findest und Du gleich danach loslegen magst. Das mit dem Zimmer kenne ich, will doch der Große schon länger ein größeres Bett, da ratterts gleich los im Kopf und man stellt gedanklich schon mal alles um.... wobei ich vom Nils-Zimmer erst mal genug hab mit umräumen....wurde ja doch mehr als gedacht. Woher ich die Tapete damals hatte, weiß ich nicht mehr, aber ich glaube ich hatte sie von einer Seite mit Kinderzimmertapeten....die haben immer so schöne Muster. Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Freude am Waldstrumpfblog und liebste Grüße Manu

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Worte, ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...